+++Trainingsabsage: leider wird in Folge der durch die Corona- Pandemie durch die Bundes- und Landesregierung beschlossenen Maßnahmen die Turnhalle ab sofort wieder geschlossen. Das Training muss bis auf weiteres ausfallen.+++

Taekwondosportler holen Edelmetalle nach Düren

Bei den Selbstverteidigungsmeisterschaften in Kamen waren die Dürener Taekwondoin erfolgreich.

Sieben Kampfsportler des Taekwondovereins 1989 Düren e. V. nahmen am 30.11.2019 an den Hosinsul (Selbstverteidigung) Meisterschaften, Ilyeo Open in Kamen teil.

Alle Sportler mussten ihre Kampfkünste gegen einen oder mehrere Angreifer auf der Wettkampffläche in Kamen präsentieren. Dabei bewertete die Jury die Effektivität, Geschwindigkeit und Dynamik der Hebeltechniken, Varianten, Distanz und Zielgenauigkeit der Fußtechniken, sowie die Anzahl, Varianten und Präzision aller Taekwondotechniken bei der Verteidigung gegen Festhalten, Hand- und Fußtechniken. Ebenso mussten Techniken gegen Angriffe mit Stock und Messer gezeigt werden. Dabei war es wichtig den Gegner und auch die Waffen nach der Verteidigung zu kontrollieren.

Am Ende des Tages konnte der Trainer Frank Schulz (4. Dan Taekwondo) seinen stolzen Schülern zu den Turniererfolgen gratulieren:
Leonhard Zielke erlangte den 3. Platz in der Altersklasse 10 bis 14 Jahre (gelber bis grün/blauer Gürtel). In der gleichen Klasse erkämpfte sich Timofey Persikov den 2. Platz.
Den ersten Platz erreichte Imraan Ilmi Nurzaman mit Aktion geladenen Showelementen in der Altersklasse 10 bis 14 Jahre (blauer bis braun/schwarzer Gürtel). Seine Schwester Syifa Fauziah Nurzaman konnte mit ihrer Choreographie ebenfalls überzeugen und wurde mit dem ersten Platz in der Altersklasse 15 bis 17 Jahre (blau bis braun/schwarzer Gürtel) belohnt.
Rahma Ben Meddeb konterte ihre Angreifer mit aller Härte und konnte ebenfalls die Goldmedaille in der Altersklasse 15 bis 17 Jahre (gelber bis grün/blauer Gürtel) nach Düren holen.
Die beiden Mittvierziger Marco Schwamborn und Andrey Persikov überzeugten auch die Jury. Diese Leistung wurde ebenso mit einem Goldpokal prämiert.

Alle Interessierten werden herzlich zu einem Probetraining in den Bereichen Taekwondo und Hapkido eingeladen. Infos gibt es unter www.taekwondo1989.de oder telefonisch unter: 02421-84745.

Beitrag teilen...